Ce qui fera le succès des OSBL à l’avenir

En 2018, B’VM a porté un regard rétrospectif sur 35 ans d’activité. Ce fut pour nous l’occasion de nous pencher, avec près de 80 dirigeant·e·s bénévoles et salarié·e·s de différentes associations, fondations et coopératives, sur la question de savoir ce qui fait le succès des OSBL.

Cinq thèses sont ici formulées pour répondre aux défis que les OSBL auront à relever pour s’assurer un avenir prometteur :

  1. au sein des organisations, l’humain est et reste l’élément central de leur succès ;
  2. le réseau joue un rôle toujours plus important ;
  3. assurer le financement de manière durable sous-entend davantage d’effort ;
  4. les structures et processus sont importants, même à l’heure de l’« agilité » et de la « numérisation », et
  5. la volonté réelle de « faire ce qu’il faut » demeure l’une des conditions indispensables à une activité réussie.

La contribution ci-jointe formule des conclusions et des recommandations pour chacune des thèses énoncées (en allemand).

La quintessence d’un avenir prospère se résume en une phrase : entretenir l’échange avec les personnes au sein de votre organisation et autour d’elle, maîtriser la gestion professionnelle des OSBL et faire preuve d’audace.

Les résultats du sondage ont été présentés lors de notre entretien professionnel en 2018 et retranscrits en images sous forme de graphic recording.

Weitere Beiträge

Wir gratulieren herzlich zum runden Geburtstag!

Robert Putschert, ein Mitbegründer der B'VM, hat Geburtstag und wir danken ihm von Herzen für seine wegweisende Arbeit, von der wir heute noch profitieren. Alles Gute, Robert!

Job
Mitarbeiter:in Kommunikation & Marketing (50%)

Wir suchen per sofort oder nach Vereinbarung ein:e Mitarbeiter:in zu 50% für Kommunikation und Marketing der B'VM. Zu Ihren Aufgaben gehört die Umsetzung und Weiterentwicklung der gesamten Kommunikations- und Marketingaktivitäten der Beratungsgruppe B’VM in Absprache mit der B'VM MarKomm-Leitung.

Mitarbeitende wollen eingebunden werden

In der neusten Ausgabe des Magazin ARTISET nahm Martin Diethelm Stellung zu agilen Organisationsformen und Anforderungen an die Führung. Dieses Thema vertieft er auch am Fachgespräch der B'VM am 24.8.2022 in Bern.

B’VMessage Nr. 78 – Nachhaltigkeit, Selbstorganisation und Führung

Neu können Sie unsere B'VMessage auch online einsehen, mit vielen Informationen zu B'VM Aktivitäten, Artikel unserer Beratenden, Informationen zu Events und zu B'VM Mitarbeitenden. Viel Spass bei der Lektüre!

Digitaler Wandel in NPO als umfassender Change-Prozess

Der Beitrag ist im VM 1/22 erschienen und ist eine gekürzte Version dieses Buchkapitels1, welcher den Transformationsprozess mit Praxiserfahrung anreichert und weiterentwickelt.

Job
Patentanwaltskammer Geschäftsführer:in

Die Patentanwaltskammer ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts die bundesweit zuständige Selbstverwaltungsorganisation der rund 4.000 deutschen Patentanwältinnen und Patentanwälte.

Neue Gesichter bei der B’VM

Seit dem letztem Jahr haben wir das Vergnügen, neue Mitarbeitende bei der B'VM begrüssen zu dürfen und hiermit stellen wir sie Ihnen gerne vor.

Zentrale und dezentrale Führung in NPO

NPO, insbesondere in der Form von Verbänden, standen schon seit jeher vor der Herausforderung, dem Anspruch nach dezentraler Führung gerecht zu werden. In den letzten Jahren ist der Klärungsbedarf hierfür aber nochmals stark gewachsen. Neu ist dabei, dass dieser Anspruch nicht nur für ganze Organisationseinheiten wie etwa den Sektionen in Verbänden zu klären ist, sondern auch auf einzelne Teams und Funktionen.

Neue Führungsmodelle machen Gemeinden fit für die Zukunft

Tätigkeiten von Gemeinderät:innen werden immer komplexer, anspruchsvoller und zeitaufwändiger. Somit ist klar, dass die alten Führungsmodelle überarbeitet werden müssen, um der heutigen Realität Rechnung zu tragen.

Nachhaltigkeit – auch für NPOs ein Thema?

Nonprofit-Organisationen verfolgen per Definition kein Gewinnziel und viele NPOs handeln bereits im Interesse der Allgemeinheit und tragen bei zum Gemeinwohl, aber könnten sie weitere Beiträge leisten?

Nous sommes à votre disposition

Utilisez le formulaire de contact, écrivez-nous un e-mail ou appelez-nous tout simplement.

Suisse

Allemagne

Autriche

Formulaire de contact